Die Kraft der Kleinigkeiten

Geborgenheit, Schutz, Nahrung und alles, was Du brauchst, gebe ich Dir.
Fürchte Dich nicht!
inspiriert durch Lk 12,22-34

Als ich – auf dem Fahrrad unterwegs und mit dem Fotoapparat bewaffnet – auf Motivsuche durch die Landschaft fuhr, entdeckte ich ein kleines Sonnenblumenfeld. Nachdem einige Sonnenblumen samt Gästen, zumeist Hummeln, Bienen und Schwebfliegen, „im Kasten“ waren und ich schon weiterfahren wollte, entdeckte ich zum Glück noch einen Marienkäfer, verborgen zwischen gelben Blütenblättern, der mich zu einem weiteren Fotoshooting einlud.

Oft sind es die Kleinigkeiten, die innehaltend betrachtet auf einmal lohnenswert erscheinen und sogar Gefühle von Rührung und Dankbarkeit in uns hervorrufen können. Gerade dann, wenn es im Großen zu hapern und die Welt aus den Angeln zu brechen scheint, kann der liebevolle Blick auf Kleinigkeiten ein Stück weit Erdung und Balance zu uns zurückbringen.

Unscheinbar klein,
dieses Senfkorn,
und dabei doch
so kraftvoll,
bringt es
GROSSES hervor,
gibt Heimat
den Vögeln des Himmels,
dient als Bild
für das Himmelreich.
inspiriert durch Mt 13,31f

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.